Agility

 

Agility ist mit Sicherheit eine der actionreichsten Hundesportarten. Hier kommt es auf eine gute Zusammenarbeit zwischen Herrchen/Frauchen und Hund an. Auch an die Sportlichkeit des Besitzers stellt Agility gewisse Anforderungen, dies ist definitiv ein Sport mit dem Hund und nicht für den Hund! Jedoch macht genau dieses zusammen Sport machen super viel Spaß und dieser kommt hier gewiss nicht zu kurz! Die Hunde werden bei den Sprüngen in 3 Klassen unterteilt, somit ist dieser Sport für kleine und große Hunde gleichermaßen geeignet und in späteren Turnieren besteht hier Chancengleichheit. Willkommen sind sowohl „Turnierambitionierte“ Hund-Läufer-Teams, als auch reine „Spaßteams“. Die Trainings werden mit immer wechselnden Parcours und Geräten durch unsere drei erfahrenen Trainer sehr abwechslungsreich gestaltet. In der Galerie sind Bilder von unserem diesjährig veranstalteten Turnier, diese vermitteln einen Einblick in die Sportart Agility. Bei Interesse meldet euch einfach bei Martina, bezüglich eines Probetrainings.

 

Agility Basic Training

Dienstag 16:45 Uhr - 17:45 Uhr

Mittwoch 16:45 Uhr - 17:45 Uhr

Mittwoch 17:45 Uhr - 18:45 Uhr

 

Gemeinsamer Aufbau (ohne Aufbau kein Training, da wir ein Verein und keine Hundeschule sind, alles hat Vor und Nachteile ;) ). Bitte den eigenen Hund selbstständig aufwärmen. Gemeinsamer Umbau - alle Teilnehmer sind angehalten als Parcous-Helfer mit zu arbeiten (Dies gilt für alle Termine). Bei mehr als 6 Teilnehmer wird eine Stunde angehängt - siehe Anmeldung.

Basic Training beinhaltet: Aufbau von Sprungkommandos, Zonen, Slalom und anderen Geräten

Wechseltraining, Motivationsübungen uvm.

Agility

Samstag 15:00 Uhr - 16:00 Uhr

Samstag 16:30 Uhr - 17:30  Uhr

Notgruppe: Samstag 11:45 Uhr - 12:45 Uhr

 

Parcours Training - für alle, die Parcours laufen wollen.

Das Training kann von Doris, Nadja oder Martina geleitet werden.

Als Trainer gehen wir davon aus, dass jeder Teilnehmer seinen Hund vernünftig aufwärmt.Das beinhaltet vor dem Training eine Runde mit Tempowechsel spazieren gehen.Anschließend vor dem ersten Lauf die Gelenke/Wirbel und Sehnen auf ihre Tätigkeit vorzubereiten. Nach dem Training bitte den Hund ausgehen lassen.

Wichtige Regeln:

  • Das wichtigste ist der faire Umgang mit dem Hund. Die Bestätigung des Hundes sollte unabhängig von dem Erfolg des Laufes sein.
  • Euer Hund ist sozialverträglich und bleibt ohne Leine  - trotz anderer Hunde- bei euch und kann ein Bleibe-Kommando umsetzen.
  • Euer Hund muss schlank sein! Agility ist ein Sport, wo die Gelenke/Sehnen/ Muskeln des Hundes stark beansprucht  werden, daher schadet Übergewicht eurem Hundefreund hier besonders! Jeder Trainer behält sich vor, übergewichtige Hunde nicht springen

zu lassen!  Wir können euch nur raten, wer diesen Sport intensiver betreiben möchte, seinen Hund auf ED/HD röntgen zu lassen.  Auch regelmäßige Besuche, bei einem Physiotherapeut für Hunde kann nicht schaden. Hunde die kein einwandfreies Gangbild zeigen, springen nicht und laufen keine Kontaktzonen, bis schriftlich ein Okay der Physiotherapeutin vorliegt (Kontaktdaten werden mitgeteilt)

  • Geräte die sich schädlich auf den Bewegungsapparat des Hundes im Wachstum auswirken, werden erst ab dem ersten Lebensjahr des Hundes trainiert.
  • Bitte keine Handyablenkung während des Trainings (außer auf Anweisung/Filmen, Stoppen)
  • Bitte füttert eure  Vierbeiner mindestens 4 Stunden vor dem Training nicht! Fremde Hunde werden bitte nicht gefüttert.
  • Bitte bringt kleine besondere Leckerlies, Wasser,  Spielzeug und andere Hilfsmittel wie Targets, Klicker, Futterautomaten wenn nötig mit.
  • Bitte raucht nicht während des Trainings.
  • Bitte hängt euren Hund nicht an die Zaunpfosten an.

 

Aktuell ist unsere Agilitygruppe voll, wir schreiben sobald wir wieder neue Interessenten aufnehmen können!

 

Für weitere Informationen:

Zehentbauer Martina: 0176/32296291 oder Zehentbauerm@gmail.com

 

Impfpass und Versicherungsnachweis des Hundes sind bei der ersten Stunde bitte vorzuzeigen.

Aktuell:

Neuerung Corona

Ab dem 10. Mai dürfen wir den Betrieb wieder öffnen.

 

Wer interesse an einem Training hat, den bitten wir nicht ohne vorherige Anmeldung bei dem jeweiligen Spartenleiter zu erscheinen. Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich! Da wir auch die Kontakte beschränken wollen und müssen, wird das Training in kleineren Gruppen stattfinden. Daher kommt es natürlich auch zu verkürzungen der Trainingszeit in einigen Sparten.

 

Des weiteren bitten wir alle auf den erforderlichen Mindestabstand zu achten. Auf der Terrasse, dem Weg und dem Parkplatz herrscht Maskenpflicht, da es dort zu Wartezeiten kommen kann(diese ersetzt nicht den Abstand). Das gemeinsame sitzen auf der Terrasse oder im Vereinsheim ist noch nicht gestattet. Solltet ihr euch krank fühlen, bitten wir darum zu Hause zu bleiben.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright HSV Moosburg/Aich e.V.